Fachrichtungen

An der HBLFA Tirol werden ab dem Schuljahr 2019/2020 drei Ausbildungszweige angeboten. Neben den schon bestehenden Zweigen Landwirtschaft und Ernährung in Langform (5-jährig) und Aufbaulehrgang (3-jährig), gibt es nun eine weitere Langform (5-jährig) für Lebensmittel- und Biotechnologie. 

  • Aufnahme

    Wir freuen uns, dass du dich für die Anmeldung an der HBLFA Tirol interessierst. 

    Im Schuljahr 2019/20 werden zwei 1. Jahrgänge in der 5-jährigen Form, sowie ein 1. Jahrgang im Aufbaulehrgang starten.

    Hier kannst du dich über das Aufnahmeverfahren informieren. 

    Erfahren Sie mehr
  • 5-jährige Langform Landwirtschaft und Ernährung

    Sie haben Interesse an Ernährung und Landwirtschaft sowie allgemeines Interesse an Natur, den Lebensgrundlagen und unternehmerischem Denken, dann ist unser vielseitiges Angebot an Unterrichtsfächern in der landwirtschaftlichen Wertschöpfungskette optimal. An der HBLFA Tirol wird ein abwechslungsreicher und schülerzentriert gestalteter, lebensnaher und zeitgemäßer Unterricht angeboten. Dadurch wird die Theorie mit der Praxis verbunden und Sie so bestmöglich auf alltägliche Herausforderungen vorbereitet.

    Erfahren Sie mehr
  • 5-jährige Langform Lebensmittel- und Biotechnologie

    Mit September 2020 startet am neuen Standort in Rotholz die fünfjährige Fachrichtung „Lebensmittel- und Biotechnologie“ an der HBLFA Tirol. Diese Ausbildung bietet Ihnen eine einzigartige Verbindung aus Biologie, Chemie und Technik und weist damit einen stark interdisziplinären Charakter auf. Sie spricht vor allem Jugendliche mit naturwissenschaftlicher Leidenschaft und mit Interesse an Ernährung, Gesundheit und Umweltschutz an, die gerne experimentieren und im Labor arbeiten.

    Erfahren Sie mehr
  • 3-jähriger Aufbaulehrgang

    Wissens-Upgrade in agrarischen, ernährungsrelevanten und Nachhaltigkeitsbereichen.

    Ab September 2019 können sich Schüler/innen der Abschlussklassen bzw. Absolvent/inn/en dreijähriger landwirtschaftlicher Fachschulen für den Aufbaulehrgang anmelden mit dem Ziel, sich die noch ausständigen Inhalte für den Landwirtschafts- und Ernährungsingenieur bzw. -ingenieurin anzueignen.

    Erfahren Sie mehr
  • Abschluss und Karriere

    Die AbsolventInnen schließen die Schule mit der Reife- und Diplomprüfung (Matura) ab.

    Erfahren Sie mehr