Forschung

Die HBLFA Tirol betreibt in Rotholz angewandte und marktorientierte Forschung in Zusammenarbeit mit anderen nationalen und internationalen Forschungseinrichtungen, und ist an EU-Forschungsprojekten beteiligt. In den letzten 15 Jahren wurden insgesamt 69 Forschungsprojekte bearbeitet. Seit 2002 werden nur mehr Drittmittel-finanzierte Forschungstätigkeiten durchgeführt.

Forschungsschwerpunkte

  • Kulturen für fermentierte Milchprodukte
  • Technologie, Chemie, Mikrobiologie und Hygiene von Milchprodukten insbesondere Käse
  • Hygiene bei Rohmilchprodukten
  • Untersuchung von Rohmilch

Veröffentlichungen

Forschungsberichte

Diplomarbeiten

Poster

Publikationslisten

Veröffentlicht am 17.01.2020, Kommunikation und Service (Abteilung Präs. 5)