SDG 3 Gesundheit und Wohlergehen

In Österreich haben wir eine sehr gute medizinische Versorgung, eine hohe Ärztinnen-/Arztdichte und viele kostenlose Vorsorgeuntersuchungen. Dies sind Faktoren, die zu unserer hohen Lebenserwartung beitragen. Wir haben hauptsächlich mit Herz-Kreislauferkrankungen und psychischen Krankheiten zu kämpfen. Zudem setzen wir unsere Gesundheit durch falsche Ernährung, Rauchen und Alkoholmissbrauch aufs Spiel.

Lasst uns aber nicht nur an uns denken!

Nicht allen auf der Welt geht es so gut wie uns. Denken wir an andere Länder, denn dort sind eine schlechte ärztliche Versorgung, niedrige Lebenserwartung und hohe Säuglings- und Kindersterblichkeit die alltägliche Wahrheit.

Was möchte SDG 3 erreichen?

  • Mütter-, Säuglings- und Kindersterblichkeit senken
  • leistbare Impfstoffe und Medikamente für alle
  • funktionierende Gesundheitssysteme in allen Ländern
  • HIV, Aids, Epidemien, ... weltweit bekämpfen
  • psychische Gesundheit und Wohlergehen fördern
  • Anzahl der Toten und Erkrankten durch Verschmutzungen von Luft, Boden und Wasser sowie Verseuchungen durch Chemikalien spürbar verringern
  • Verkehrsunfälle, die tödlich oder mit Verletzten enden, sollen halbiert werden

Quelle: www.wir-leben-nachhaltig.at/aktuell/sdg-3-gesundheit-und-wohlergehen

Veröffentlicht am 05.08.2020