2. Platz beim EASY CHEESY CREATIV Award 2021

Begeistert über die Begeisterung junger Käsekennerinnen und Käsekenner zeigten sich die Jurorinnen und Juroren des ersten Easy Cheesy Kreativwettbewerbs für Schulen.
Der 2. Platz gingen an die HBLFA Tirol mit Sophie Lorenz (aus Kaisers), Elina Strohmaier (aus Kematen in Tirol), Anna Winkler (aus Stanzach) und Pia Zimmermann (aus Wildermieming).

Dieser erste Online-Wettbewerb der diplomierten Käsekennerinnen wurde vom Organisationsteam des BMBWF und dem Verein Käsesommelier Österreich (vertreten durch Obmann Johannes Einzenberger), unter dem Ehrenschutz der AMA (vertreten durch Peter Hamedinger) ins Leben gerufen und sollte den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit geben, sich kreativ mit dem Thema Käse zu befassen – auch, oder gerade in Zeiten von Corona.

Dabei waren die Bedingungen alles andere als einfach: Lockdown, Distance-Learning, Schichtbetrieb, Maturajahr und alle übrigen schulischen und coronabedingten Herausforderungen.

Beim "EASY CHEESY CREATIV Award 2021" mussten die Schülerinnen ...
• die Käsekenner/innen-Ausbildung an der HBLFA Tirol präsentieren
• zu einem selbst gewählten Motto einen Käseteller herstellen
• eine Videobotschaft zur Käsekenner/innen-Ausbildung produzieren
Link zum Youtube-Video hier ...
• einen Käse-Word-Rap erfinden.

Dabei waren Kreativität, viel zusätzlicher Einsatz und Fachwissen gefragt. Die Jurorinnen und Juroren zeigten sich begeistert von allen Schulteams, ob der gezeigten Professionalität, Vielfalt und Kreativität.

Direktor Hofrat Mag. Ronald Zecha übergab die Siegerinnenpreise im Rahmen der Maturafeier. Die siegreichen, kreativen Käsekennerinnen der HBLFA Tirol absolvierten nicht nur die Teilnahme zum "EASY CHEESY CREATIV Award 2021" sondern auch die Reife- und Diplomprüfung mit Bravour. Er bedankte sich auch bei der "Forschung & Service"-Abteilung und allen "Käse-Partnern" der HBLFA Tirol.

Mehr Informationen zu den Siegerinnen ...

Veröffentlicht am 30.06.2021