Lehrstelle Labortechnik

An der HBLFA Tirol – Forschung und Service in Rotholz gelangt ab sofort eine Lehrstelle für den Lehrberuf Labortechnik mit Hauptmodul Chemie oder Biochemie zur Besetzung.

Aufgaben und Tätigkeiten:

  • Probennahme und -vorbereitung für Untersuchungen
  • Durchführung von chemischen, physikalisch-chemischen, biochemischen und mikrobiologischen Untersuchungen von Milch und Milchprodukten
  • Periodische Prüfung und Kalibration der Analysengeräte des Laboratoriums
  • Herstellung von Mikroorganismenkulturen sowie Standard- und Ringversuchsmaterial für die österreichische und internationale Milchwirtschaft
  • Anwendung von Referenz- und Routineuntersuchungsmethoden in einem akkreditierten Labor

Lehrlingsentschädigung brutto (Stand: 01.05.2022):

  • 1. Lehrjahr Euro 1.042,50 monatlich
  • 2. Lehrjahr Euro 1.303,00 monatlich
  • 3. Lehrjahr Euro 1.563,50 monatlich
  • 4. Lehrjahr Euro 1.824,00 monatlich

Wir bieten:

  • sehr gute Anbindung an den öffentlichen Verkehr
  • Tiefgaragenparkplatz bzw. überdachte Fahrradabstellplätze mit Ladestationen für Elektrofahrräder
  • Arbeitskleidung wird zur Verfügung gestellt
  • Jahresbonus, Geschenkgutscheine sowie Lebensmittelgutscheine
  • top ausgestattete Pausenräume sowie Lebensmittelgeschäft am Areal
  • kostengünstiges Mittagessen an der LLA Rotholz
  • Nutzung der Freizeitanlagen am Areal (Fußballplatz, Beachvolleyballplatz, Basketballplatz,…)

Anstellungserfordernisse:

  1. Österreichische Staatsbürgerschaft/EU-Bürger oder gleichgestellt
  2. abgeschlossene Pflichtschule
  3. persönliche und fachliche Eignung

Die Auswahl erfolgt in Form eines Aufnahmegesprächs bzw. durch einen Aufnahmetest an der HBLFA Tirol in Rotholz.

Die Bewerbung samt Lebenslauf ist zu richten an:
HBLFA Tirol – Forschung und Service
Rotholz 50, 6200 Strass im Zillertal
office@hblfa-tirol.at

Weitere Informationen:
Michael Huber, MSc
Telefon +43 (5244) 62262-601