Fleischverarbeitung

Be- und Verarbeitung von tierischen Produkten ist ein zentraler Lehrinhalt im praktischen Unterricht. Ausgebildete Fleischermeister lehren unseren Schülerinnen und Schüler mit viel Engagement die Basics.

Der Unterricht wird nach Möglichkeit so praxisbezogen gestaltet, dass in Abstimmung mit dem Verantwortlichen der Küchen das hauseigene Bio-Fleisch nach den Vorgaben aufgeteilt bzw. küchenfertig zubereitet wird.

Von den Schülerinnen und Schülern werden unter anderem folgende Produkte erzeugt:

  • geschnitte Schnitzel
  • gefüllte Rindsrouladen
  • Rollbraten
  • Bratenstücke
  • Siedefleisch
  • Gulasch/Geschnetzeltes
  • Speck
  • Brat-, Grill- und Weißwürste
  • Fleischkäse
  • Extrawurst
  • Hauswürste

Selbstverständlich werden den Schülerinnen und Schülern darüber hinaus die Grundlagen von Hygienevorschriften, Vermarktung, Produktpräsentation, Fleischtechnik sowie Speck- und Wursterzeugung vermittelt.

 .

Veröffentlicht am 01.08.2020