QMS

Die Ziele von QMS werden vom BMBWF so definiert: Es trägt dazu bei, dass Schulen Entwicklungsprozesse zielgerichtet, systematisch und evidenzorientiert voranbringen und qualitätsvollen Unterricht sicherstellen. QMS will die Kooperation zwischen Lehrenden stärken, um durch mehr Teamorientierung die professionelle Unterrichtsentwicklung zu fördern und Entlastung durch gegenseitige kollegiale Unterstützung zu ermöglichen.

Seit Jänner 2021 wird das Qualitätsmanagement für Schulen, kurz QMS, in mehreren Phasen an den österreichischen Schulen eingeführt. QMS vereinheitlicht die bisher bestehenden Schulqualitätssysteme der allgemeinbildenden Schulen (SQA) und der berufsbildenden Schulen (QIBB). In QMS verankert ist ein Qualitätsrahmen für Schulen und eine schulinterne Qualitätseinschätzung (siQe).

Im Mittelpunkt pädagogischer Qualität stehen die Schülerinnen und Schüler und das Lernen. Die zwei grundlegenden Funktionen von QMS sind die Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung werden aus drei Perspektiven betrachtet. Es ergeben sich somit sechs Hauptfunktionen.

Die Ziele von QMS werden auf der Webseite des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) so definiert:

„Es trägt dazu bei, dass Schulen Entwicklungsprozesse zielgerichtet, systematisch und evidenzorientiert voranbringen und qualitätsvollen Unterricht sicherstellen. QMS will die Kooperation zwischen Lehrenden stärken, um durch mehr Teamorientierung die professionelle Unterrichtsentwicklung zu fördern und Entlastung durch gegenseitige kollegiale Unterstützung zu ermöglichen. Die inhaltliche Orientierung für die Umsetzung und Ausgestaltung von QMS ist der Qualitätsrahmen für Schulen. Er bildet die Grundlage für ein gemeinsames Verständnis von Schulqualität.“
(Quelle: www.qms.at, abgerufen am 26.1.2021)

Die Umsetzung von Schule- und Unterrichtsentwicklungsprojekten erfolgt nach dem Prinzip des Qualitätskreislaufs in vier Phasen.

Akteurinnen mit besonderen Aufgaben und Funktionen:

  • Schulleitung
  • Lehrende und Lehrenden-Teams
  • Qualitätsschulkoordinatorin (Q-SK) Dipl.-Soz.Päd.in Barbara Egg MA
  • Qualitätsregionalkoordinatorin (Q-RK)

Weitere Informationen auf der Website: www.qms.at

Veröffentlicht am 14.02.2021